Rundweg BR1 Rundweg Juchhöh

BR 1 - Rundweg Juchhöh

(Wegemarke: grüner Punkt auf weißem Grund)

 

Rundweg Juchhöh am Dreiländereck

Rundweg Juchhöh am Dreiländereck - Foto H. Franke

 

 Mobilfunkmast auf der Juchhöh in Niederbobritzsch[1]

↑  Weg nach Westen Richtung Wald (Hofbusch) bis „Hütte Dreiländereck“[2] [3] <1,3 km>

→  Waldweg Richtung Norden bis Kohlenstraße (Alter Fernweg nach Oberbobritzsch-Freiberg)/ Wohnhäuser „Am Friedrich“ [4] <2,93 km>

→  Straße/Feldweg[5] nach Osten bis annähernd höchster Punkt <3,88 km>

→  Feldweg Richtung Süden[6] <4,81km>

‡  Mobilfunkmast Juchhöh[7]

 

Streckenlänge: 4,81 km, Abstiege 47 m, Anstiege 47 m[8]

 

Zeichenerklärung:

► Start

▲ Ziel

‡  Wegweiser

↑   geradeaus/Straßen querend

→ Abzweig nach rechts

← Abzweig nach links

< > summierte Kilometer

 

 

Hinweis

 

[1] Mobilfunkmast von Vodafone

[2] Bank oberhalb Schwarzer Teich; der Teich war Wasserlieferant für den Bergbau am Rammelsberg (Hilbersdorf)

[3] Schutzhütte/Rastplatz

[4] an den jetzigen Wohnhäusern eine Informationstafel zum ehemaligen Richtschacht Theodor der Grube Friedrich, der bis Ende des 19. Jh.. in Betrieb war

[5] Blick zurück Halden und Pingen aus der Bergbautäigkeit am Rammelsberg

[6] Fernblick Richtung Niederbobritzsch/Tharandter Wald,

[7] Ruhebank des Heimatvereins Niederbobritzsch, Blick nach Frauenstein

 

BR 1

 

Druckversion Wegbeschreibung und Karte