Schriftgröße: normalnormale Schrift einschalten großgroße Schrift einschalten größersehr große Schrift einschalten   
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Bereitschaftsdienst

 

Der bundeseinheitliche ärztliche Bereitschaftsdienst

Seit dem 16. April 2012 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst über die bundesweite Rufnummer 116 117. Die bisherigen regionalen Rufnummern für den Bereitschaftsdienst bIeiben erhalten.

Die neue Rufnummer gilt vorerst nur für den allgemeinen Bereitschaftsdienst. Spezialärztliche Bereitschaftsdienste, wie bspw. der Augenärztliche Bereitschaftsdienst, sind weiterhin über die regionalen Rufnummern erreichbar.

 

So funktioniert die neue Bereitschaftsdienstnummer: Patienten, die außerhalb der Praxissprechzeiten auf ambulante ärztliche Hilfe angewiesen sind und nicht wissen, wo sich die nächste Bereitschaftsdienstpraxis befindet, wählen die 116 117. Ihr Anruf wird an den ärztlichen Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe weitergeleitet. Ist eine automatische Weiterleitung nicht möglich, übernimmt ein Service-Center die Vermittlung. In Sachsen erfolgt die Weiterleitung an die regionale Vermittlungsstelle, die einen Kontakt zum Dienst habenden Arzt vermittelt.

 

Für Sie ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig, wenn es sich um eine Erkrankung handelt, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden (z.B. Grippe, Fieber oder Erbrechen), aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann.

 

Die kassenärztlichen Bereitschaftsdienste sichern die ambulante medizinische Versorgung außerhalb der üblichen Sprechzeiten, im Allgemeinen von 19:00 Uhr bis 7:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen.

 

• Augenärztlicher Bereitschaftsdienst für den Landkreis Mittelsachsen

Informationen zur diensthabenden Augenarztpraxis erhalten Sie unter Tel. 03727 19292

 

Dienstzeiten:

Montag 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Dienstag 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Freitag durchgängig bis Montag

14:00 Uhr bis 07:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

gesetzl. Feiertage, Brückentage vom Vorabend 19:00 Uhr bis zum darauf folgenden Werktag 07:00 Uhr Weitere Hinweise finden Sie auf der Internetpäsenz der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen unter www.kvs-sachsen.de.

 

• Zahnärztlicher Notfalldienst | >> zum Notdienst

 

• Rettungsdienst Notarzt | Für Notfallpatienten wie: akut Erkrankte, Unfallpatienten und Personen in lebensbedrohlichen Situationen: Telefon 112

 

• Apotheken-Notdienst | >> zum Apothekenfinder

 

• Giftnotrufzentrale Tel. 0361 730730 (zuständige Zentrale in Erfurt) www.ggiz-erfurt.de

 

• Suchtkrankenhilfe | Sächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahr www.slsev.de

 

• Krisen– und Hilfetelefone | www.sms.sachsen.de/2460.html

 

| Hinweis | Die angegebenen Daten beruhen auf Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung in Sachsen. Weiter Hinweise, Ansprechpartner oder Aktuelle Nachrichten der KVS finden Sie unter www.kvs-sachsen.de.