Schriftgröße: normalnormale Schrift einschalten großgroße Schrift einschalten größersehr große Schrift einschalten   
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf

Hauptstraße 80
09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

Telefon (037325) 238-0

Telefax (037325) 238-23

www.bobritzsch-hilbersdorf.de

Im Zuge der Gemeindegebietsreform haben sich die Orte Naundorf, Niederbobritzsch und Oberbobritzsch mit dem Ortsteil Sohra am 01.03.1994 zur Gemeinde Bobritzsch zusammengeschlossen.

 

Am 01.01.2012 erfolgte die Fusion der Gemeinde Bobritzsch und der Gemeinde Hilbersdorf zur Gesamtgemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf, die nunmehr aus den Ortsteilen Hilbersdorf, Naundorf, Niederbobritzsch, Oberbobritzsch und Sohra besteht.

 

Die Gemeinde umfaßt eine Fläche von 5.493 ha, wovon ca. 3000 ha landwirtschaftlich genutzt werden. Die Flächen der einzelnen Ortsteile betragen in Hilbersdorf 522,7 ha, in Naundorf 770,1 ha, in Niederbobritzsch 1.611,1 ha, in Oberbobritzsch 2.162,1 ha und in Sohra 427,0 ha. Die Längenausdehnung beträgt ca. 16 km (Gemarkungsgrenze Oberbobritzsch/Friedersdorf - Gemarkung Naundorf/Falkenberg).In der Gemeinde leben etwa 5990 Einwohner.

 

Bobritzsch-Hilbersdorf liegt im reizvollen Bobritzschtal, in einem landschaftlich schönen Gebiet zwischen der Silberstraße, dem Tharandter Wald und dem Erzgebirge.

 

Für die Freizeitgestaltung reicht die Palette von einem Freibad, gastronomischen Einrichtungen, Pensionen, über Reitstall, Sportplätze, Kegelbahn und Naturbühne. Die bestehenden Wanderwege und Radwege werden weiter ausgebaut.

 

Partnerschaften verbinden den OT Oberbobritzsch mit der Gemeinde Neustetten im Landkreis Tübingen, den OT Niederbobritzsch mit der Gemeinde Niederaichbach im Landkreis Landshut und den Ortsteil Hilbersdorf mit der Gemeinde Hechthausen. Zusätzlich wurde eine Partnerschaft mit der polnischen Gemeinde Pilchowice geschlossen.

 

Detaillierte Informationen zum Ortsteil Hilbersdorf finden Sie auf www.hilbersdorf.com.


Veranstaltungen


23.04.2017
09:30 Uhr
Frühjahrsspaziergang mit Eberhard Kretschel
Wir besuchen das Oberdorf von Niederbobritzsch. Dauer ca. 2 h [mehr]
 
28.04.2017
17:00 Uhr
Hexenfeuer in Naundorf
Am Freitag, dem 28. April 2017 wird auf dem Schulhof Naundorf ab 17.00 Uhr das Hexenfeuer entfacht.. Weitere Informationen werden umgehend nachgereicht. [mehr]
 
30.04.2017
Hexenfeuer in Hilbersdorf
Am 30. April 2017 lädt wieder die FFW Hilbersdorf zum traditionell stattfindenden Hexenfeuer in ... [mehr]
 
06.05.2017
Maibaumsetzen Oberbobritzsch
Am Samstag, dem 06. Mai 2017 findet in Oberbobritzsch das traditionelle Maibaumsetzen statt. Für ... [mehr]
 
12.05.2017
19:00 Uhr
Konzert mit den Romanow-Wolga-Kosaken
Am Freitag, dem 12. Mai 2017 findet ein Konzert mit dem Romanow-Wolga-Kosaken Gesang und ... [mehr]
 
09.06.2017 bis 10.06.2017
16:00 Uhr
Sommer Stelldichein
Ein Fest von und mit Hilbersdorfern. Der Förderverein der Grundschule Hilbersdorf und der ... [mehr]
 
17.06.2017
20:00 Uhr
American Folk and Gospel Konzert in der Kirche Niederbobritzsch
Gospel-Konzert mit Wolfram Wischott am 17.06.2017, um 20.00 Uhr, in der Kirche Niederbobritzsch. Nähere Informationen zu gegebener Zeit. [mehr]
 
30.09.2017
17:00 Uhr
Oktoberfest mit Maibaumumlegen Oberbobritzsch
Am Samstag, dem 30. September 2017 findet in Oberbobritzsch das Oktoberfest mit Maibaumumlegen ... [mehr]
 
02.12.2017
Lichterfest mit Anschieben der Pyramide
Am Samstag, dem 02. Dezember 2017 findet in Oberbobritzsch das Lichterfest mit Anschieben der ... [mehr]
 
09.12.2017
14:30 Uhr
Kinderweihnachtsfeier im Bürgerhaus Sohra
Der Heimatverein Sohra lädt zu unserer jährlichen Kinderweihnachtsfeier in das Bürgerhaus Sohra ein. Weitere Informationen zum Ablauf folgt noch. [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Neuer Bürgerpolizist in unserer Gemeinde

(15.09.2016)

Neuer Bürgerpolizist in der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf

 

Der Bürgerpolizist ist Ihr Ansprechpartner vor Ort.
 

Der zuständige Bürgerpolizist für Ihre Gemeinde ist

 

Polizeihauptmeister Jens Modrzynski
 

Telefonisch zu erreichen unter:  03731/700
 

Das zuständige Polizeirevier für die Gemeinde befindet sich in Freiberg.
 

Polizeirevier Freiberg
Beethovenstraße 8
09599 Freiberg

 

Das Polizeirevier ist ständig zu erreichen unter 03731/700.
Jeden dritten Dienstag im Monat findet von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
eine Bürgersprechstunde im Rathaus der Gemeinde in Niederbobritzsch statt.


Die Zuständigkeit des Bürgerpolizisten erstreckt sich über die Gemeinden Bobritzsch- Hilbersdorf und Halsbrücke .

 

Zu den Aufgaben des Bürgerpolizisten gehören unter anderem:
 


- Aufnahme von Anzeigen
 

- Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

 

- Vermittlung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen
 

- regelmäßige Kontrollen im Gemeindegebiet – mit dem Ordnungsamt-Mitarbeiter der Gemeinde

 

- Kontaktaufnahme- und Pflege zu Bürgern; Bürgergruppen; Vereinen; Begegnungsstätten; privaten, staatlichen und kirchlichen Einrichtungen

 

Unter der nachfolgenden Internetadresse erreichen Sie die Onlinewache der Sächsischen Polizei:

 

https://www.polizei.sachsen.de/onlinewache/onlinewache.aspx

 

Hier können Sie jederzeit auch online Anzeige erstatten.

Foto zu Meldung: Neuer Bürgerpolizist in unserer Gemeinde

"Deutscher Meister der Rassetaubenzucht 2015"

(08.04.2016)

Zum Titel "Deutscher Meister der Rassetaubenzucht 2015" wurde Herrn Rolf Schneider im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 31. März 2016 gratuliert.

Foto zu Meldung: "Deutscher Meister der Rassetaubenzucht 2015"

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Regionalplans Region Chemnitz mit Umweltbericht gemäß § 6 Abs. 2 SächsLPlG beschlossen

(22.12.2015)

Die Verbandsversammlung des Planungsverbandes hat auf ihrer 18. Sitzung am 15. Dezember 2015 in Flöha die öffentliche Auslage des Entwurfs des Regionalplans Region Chemnitz mit Umweltbericht gemäß §§ 9 und 10 ROG in Verbindung mit § 6 Abs. 2 SächsLPlG beschlossen.

 

Der Planentwurf kann innerhalb des Auslegungszeitraumes vom 1. März 2016 bis zum 30. April 2016 beim Sächsischen Staatsministerium des Innern und der Landesdirektion Sachsen als Raumordnungsbehörden, bei den Mitgliedskörperschaften des Planungsverbandes, somit den Landkreisen Erzgebirgskreis, Mittelsachsen, Vogtlandkreis und Zwickau und der Kreisfreien Stadt Chemnitz sowie bei der Verbandsgeschäftsstelle des Planungsverbandes eingesehen werden. Die konkreten Auslagestellen und Zeiten für die Einsichtnahme des Planentwurfes werden vor dem Auslegungszeitraum im Amtlichen Anzeiger des Sächsischen Amtsblattes veröffentlicht.

 

Unabhängig von der Auslage des Planentwurfes an den genannten Stellen wird der Entwurf des Regionalplans auch vollständig auf der Homepage des Verbandes zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus wird innerhalb des Auslegungszeitraums über die Homepage des Verbandes auch der Zugang zu einem Portal für eine Online-Beteiligung zum Regionalplan eröffnet werden.

 

Die Stellungnahmen zum Planentwurf können durch Jedermann innerhalb des Auslagezeitraums schriftlich gegenüber dem Verband vorgebracht werden. Mit der Nutzung des Online-Portals besteht zudem die Möglichkeit, Hinweise, Anregungen und Bedenken zum Planentwurf ausschließlich auch digital und somit papierlos abzugeben. Das Erfordernis, eine online abgegebene Stellungnahme zusätzlich noch schriftlich auf Papier abzugeben, besteht nicht.

 

Die Träger öffentlicher Belange werden durch den Planungsverband schriftlich von der Auslage des Planentwurfes unterrichtet. Ihnen wird zudem mindestens ein vollständiges Druckexemplar des Entwurfs des Regionalplans auch kostenfrei zugesandt werden. Der Versand dieser Exemplare erfolgt durch den Planungsverband ab dem 22. Februar 2016 und damit rechtzeitig vor dem Auslegungszeitraum.

 

Innerhalb des Auslegungszeitraumes werden durch den Planungsverband erstmals auch öffentliche Informationsveranstaltungen zum Planentwurf angeboten und durchgeführt. Es ist vorgesehen, in jeder Mitgliedskörperschaft des Verbandes in einer für Jedermann zugänglichen und öffentlich angekündigten Abendveranstaltung die Inhalte des Regionalplans vorzustellen und Fragen der Anwesenden zum Planentwurf zu beantworten. Die konkreten Termine und Orte für diese Veranstaltungen befinden sich gegenwärtig noch in Abstimmung. Sie werden rechtzeitig auf der Homepage des Verbandes und in der lokalen Presse bekannt gegeben werden.

 

Für Interessierte besteht auf der Homepage des Verbandes schon gegenwärtig die Möglichkeit, sich zum Planentwurf zu informieren. Die durch die Verbandsversammlung beschlossenen Unterlagen entsprechend inhaltlich dem auszulegenden Planentwurf des Regionalplanes. Die durch die Verbandsversammlung beschlossenen Unterlagen zum Regionalplan Region Chemnitz, zum Regionalen Windenergiekonzept und zum Umweltbericht finden Sie unter den entsprechenden Rubriken der 18. Verbandsversammlung.

 

http://pv-rc.de/cms/regionalplan_rc_62_beteiligung.php

 

http://pv-rc.de/cms/protokolle_2015.php

25 Jahre Deutsche Einheit - Partnerschaftstreffen

(14.10.2015)

Vom 2. bis 4. Oktober 2015 hatte unsere Gemeinde insgesamt 81 Gäste aus unseren Partnergemeinden Hannover-Bothfeld, Hechthausen, Neustetten, Niederaichbach und Pilchowice zu Besuch. Anlass war der 25. Jahrestag der Deutschen Einheit.

Nach dem Eintreffen der Gäste fand im "Goldenen Löwen" im Rahmen des traditionellen "Tanz in die Einheit" ein gemütliches Beisammensein mit einem regen Gedankenaustausch zwischen unseren Gästen und Bürgern unserer Gemeinde statt. Den Höhepunkt bildete die Festveranstaltung am Samstagvormittag mit einem Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Jesse, Prof. für Politwissenschaft an der TU Chemnitz. Diesen Vortrag finden Sie als Dateianhang. Nach dem Hissen der neuen Gemeindefahne vor unserem Gemeindeamt wurde durch unseren Wanderwegewart, Dr. Hartmut Franke, am Gemeindeamt der erste beschilderte Wanderweg offiziell freigegeben.

Von 14.00 bis 17.00 Uhr spielte die Blaskapelle der FFW Niederbobritzsch auf der Freilichtbühne auf. Als Geschenk brachten unsere Gäste unter anderem eine Eiche mit, die mit den Kindern der Kindertagesstätte Sonnenkäfer und Unterstützung des Heimatvereins Niederbobritzsch e. V. am Rande des Wohngebietes "Am Vogelherd" gepflanzt wurde. Den Abschluss des Tages bildete der gut besuchte Fackel- und Lampionumzug sowie ein prächtiges Feuerwerk. Am Sonntagmorgen fand in der gut gefüllten Niederbobritzscher Kirche ein Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Hermann Höllmüller aus Niederaichbach statt. Einen sehr schönen Abschluss bereitete uns der Naundorfer Touristikverein am Naundorfer Freibad bei Blasmusik und Kesselgulasch.

Für das gelungene Wochenende möchte ich mich bei allen Akteuren herzlich bedanken. Besonderer Dank gilt den Gasteltern, dem Ausbildungszentrum Bobritzsch, der Pension Heede sowie dem Hotel "bei Zwillings" für die Bereitstellung der Quartiere, dem Team der Gaststätte "Goldener Löwe" für die Bewirtung, dem Heimatverein Niederbobritzsch, dem Naundorfer Touristikverein e.V und der Blaskapelle der FFW Niederbobritzsch.

 

Bilder vom Festwochenende

 

Das Projekt wurde durch den Freistaat Sachsen gefördert. Näheres zu verschiedenen Aktivitäten anlässlich 25 Jahre Deutsche Einheit finden Sie auch auf der Internetseite der Sächsischen Staatskanzlei unter:

http://www.89-90.sachsen.de/

 

 

 

Foto zu Meldung: 25 Jahre Deutsche Einheit - Partnerschaftstreffen